Als grundlegendes Ziel meiner Arbeit möchte ich Kinder bestärken, ihr Leben selbständig zu gestallten und zu bewältigen. Dazu stehe ich ihnen als Vertrauensvolle Bezugsperson zur Seite.
Eine vertrauensvolle Bindung zu ihrem Kind ist unverzichtbar damit es sich frei entwickeln kann. 
Dies schaffe ich durch eine liebevolle Atmosphäre und Begleitung ihrer selbst, anderer und den Dingen dieser Welt.
Die frühkindliche Förderung beginnt bereits mit dem Tag der Geburt. So hat sich jedes Kind, dass zu mir kommt, schon bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten angeeignet.
Ich sehe meine Aufgabe darin, genau diese zu erkennen und individuell zu fördern.
Ich versuche, dem Kind den Mut zu geben, Fehler machen zu dürfen und selbst als Akteur tätig zu werden. Ich nehme am Spiel der Kinder teil, gebe Anstöße, Anregungen und unterstütze sie. 
Die Kinder lernen mit allen Sinnen beim Spielen, deshalb hat sowohl das Freie als auch das von mir angeleitete Spiel einen hohen Stellenwert in meiner Arbeit.
Im Kleinkindalter stehen Beziehungs- und Bindungs- Erfahrungen und vor allem die Entwicklung von Vertrauen und positiven Grundgefühlen im Vordergrund. 
Dies schaffe ich mit viel Spass und Spiel.